Liebe Engeranerin, lieber Engeraner,

ich vertrete die Interessen der Engeraner Bürger im Haupt- und Finanzausschuss, im Betriebsausschuss und seit kurzem auch im Ausschuss für Stadtplanung und Infrastruktur.

Bis zu meinem Ruhestand in 2017 war ich als Bilanzbuchhalter in Bielefeld tätig. Heute, mit 67, wohne ich mit meiner Frau in Oldinghausen. Zusammen haben wir drei erwachsene Kinder. Beim Nordic-Walking genieße ich die reizvolle Landschaft in Enger.

Seite 1994 aktiv dabei
Im Stadtrat engagiere ich mich seit 1994 und bin damit eines der „Dienstältesten“ Ratsmitglieder in der CDU-Fraktion.

Die Kommunalpolitik gibt uns eine gute Möglichkeit, zum Allgemeinwohl beizutragen. Hier kann man etwas bewegen. Das Miteinander in Enger ist sehr gut, wovon zahlreiche kulturelle Veranstaltung zeugen, dies gilt es zu erhalten.

Ich übernehme gerne Verantwortung
Ich engagiere mich politisch, weil ich gerne Verantwortung übernehme. Dies möchte ich gerne weiterhin tun und insbesondere im Bereich Stadtplanung und Finanzen Akzente setzen, die uns alle Vorteile bringen.

Als stellvertretender Bürgermeister nehme ich viele repräsentative Aufgaben in der Stadt wahr, was mir sehr viel Freude bereitet.

Ich kandidiere um das Ratsmandat im Wahlbezirk 110 bei der Kommunalwahl am 13. September und freue mich über Ihre Stimme.

Gerne komme ich mit Ihnen ins Gespräch. Nutzen Sie dazu die folgende Kontaktmöglichkeit.

Ihr
Karl-Hermann Kiehl

"Wie soll eine Kleinstadt wie Enger in Zukunft aussehen? Das ist das, was mich täglich bewegt." "

Scroll to Top