CDU Stadtverband Enger

CDU Enger hatte zum traditionellen Spargelessen geladen

René Siekmann eröffnete bei mehr als 40 geladenen Gästen das traditionelle Spargelessen im Alten Dorfkrug in Enger. Zum Spargelessen in die Widukindstadt gekommen waren auch Klaus Oehler und Uwe Werner. Der Rechtsanwalt aus Herford und der Handwerker aus Vlotho bewerben sich um die Kandidatur für die CDU bei der Landtagswahl im Mai 2017. Beide haben sich persönlich im Rahmen des jährlichen Spargelessens des CDU-Stadtverbandes Enger vorgestellt.
(v.l) Klaus Oehler, Uwe Werner, Joachim Ebmeyer und René Siekmann
„Das sind beides Selbstständige“, kündigte der Stadtverbandsvorsitzende René Siekmann an und freute sich auf die Vorstellung der Kandidaten.
Klaus Oehler stellte sich als erster Kandidat vor. Er ist seit 2015 Stadtverbandsvorsitzender der CDU in Herford. Er möchte als Rechtsanwalt mit neuem Schwung in den Landtag nach Düsseldorf gehen und die CDU bei der nächsten Landtagswahl 2017 mit nach vorn bringen. Uwe Werner ist Mitglied des Kreistages und seit Mai 2013 Stadtverbandsvorsitzender der CDU in Vlotho. Werner ist selbständiger Informationstechnikermeister. Nur einer wird für die CDU im Landtagswahlkreis 90 (Enger, Herford, Vlotho, Hiddenhausen und der südliche Bezirk der Stadt Bad Oeynhausen) nach Düsseldorf in den Landtag gehen können. Die Aufstellungsversammlung der CDU findet am 15. Juni 2016 in Enger statt.
 
In entspannter Atmosphäre beim Spargel und einem Glas Wein konnten sich die Gäste des Stadtverbandes der CDU Enger die sehr persönlichen Lebensläufe, das Auftreten und die politischen Inhalte anhören und sich eine eigene Meinung bilden. „Das ist gelebte Demokratie“, betonte René Siekmann und ist mit den Gästen gespannt, wie die Wahl am 14.05.2017 ausgeht. Der Vorsitzende wies am Abend auf den nächsten Termin des Stadtverbandes  hin: am 25. Juni findet das Sommerfest an der Liesbergmühle in Enger statt.