CDU Stadtverband Enger

CDU besucht Partnerstadt Lichtenstein

„Wir kommen wieder und das aus Überzeugung!“, so fasste Henning Singerhoff seine Eindrücke zusammen. Eine fünfköpfige Gruppe der CDU-Ratsfraktion in Enger hat der sächsischen Kleinstadt Lichtenstein, der Partnerstadt von Enger, einen Besuch abgestattet. Die Beigeordnete der Stadt Lichtenstein und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lichtenstein empfing die Gruppe und präsentierte ihre Heimatstadt auf eindrucksvolle Weise. Stadtrundgang, Besichtigung der Schulen, Besuch der modernen Sportanlagen, des Feuerwehrgerätehauses und des Rathauses war der offizielle  Teil des Programms.
Miglieder der CDU zu Gast in Lichtenstein
„Wir sind sichtlich beeindruckt über das Aufbauwerk seit 1990 und das langfristige Denken, das hier in der Kommunalpolitik vorherrscht“, lobt Frank Jaksties im Gespräch mit dem langjährigen ehemaligen Bürgermeister von Lichtenstein, Wolfgang Sedner. „Überall gibt es ein Konzept, Investitionen werden vorher genau kalkuliert und auf Herz und Nieren hinsichtlich Kosten und Nutzen geprüft. Das ist vorbildlich und unbedingt nachahmenswert“, ergänzt René Siekmann. Neben dem kommunalpolitischen stand aber auch der kulturelle Austausch im Fokus. Besuch einer Kunstausstellung, Stadtrundgang, Besuch des Planetariums und Besichtigung des Schlosses mit dem Nachtwächter bildeten ein reichhaltiges Programm für ein Wochenende. Höhepunkt war ein gemeinsames Abendessen der Ratsmitglieder aus Enger mit den Gastgebern aus Lichtenstein in den Gängen unterhalb des Schlosses. „Dieses Erlebnis werden wir nicht so schnell vergessen“, waren sich die Gäste einig und bedankten sich bei den Sachsen für die große Gastfreundschaft.