CDU Stadtverband Enger

Das Gespräch mit den Menschen ist Bernd Stute besonders wichtig

Persönliche Vorstellung des Landratskandidaten beim Stammtisch der CDU Enger

„Wie im Kleinen so im Großen. Reden Sie mit den Menschen, bringen Sie unterschiedliche Meinungen zusammen und treffen Sie zielgerichtet Entscheidungen für die Belange der Menschen in der Kommune und im Kreis." Bernd Stute, Vlothoer Bürgermeister und Landratskandidat der CDU, stand am Dienstagabend Rede und Antwort beim politischen Stammtisch der CDU Enger im Alten Dorfkrug in Enger-Besenkamp.
 
Seine Schwerpunkte sind Wirtschaftsförderung und Förderung des Ehrenamtes. „Es geht noch etwas mehr“, betonte Bernd Stute mit Ausblick auf das Landratsamt und fügte hinzu: „Wirtschaftsförderung ist Chefsache." Mit den Gästen und Mitgliedern der Engeraner Christdemokraten diskutierte Stute gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Frank Jaksties über Möglichkeiten der interkommunale Zusammenarbeit und Haushaltskonsolidierung.
Bürgermeisterkandidat Frank Jaksties, Landratskandidat Bernd Stute
"Ich bin davon überzeugt, dass Bernd Stute einen erfolgreichen Landratswahlkampf führen wird. Als Landrat wäre Stute ein Gewinn für die Menschen im Kreis Herford. Auch für unsere schöne Widukindstadt“, machte Bürgermeisterkandidat Frank Jaksties deutlich.
 
Stute berichtete ebenso aus seinem Leben und von seiner zwölfjährigen Tätigkeit als Bürgermeister der Stadt Vlotho. Der CDU-Kreisparteitag wählte Stute im Januar mit fast 99 % zu ihrem Landratskandidaten. Mit Engagement reist der 58-jährige nun durch den Kreis Herford, um die Menschen davon zu überzeugen, dass er der Richtige für die Wahl des Landrats am 13. September 2015 im Kreis Herford ist.
 
Seine außerordentliche Motivation erhält er von Freunden parteiübergreifend und als für ihn wichtigste Basis, den Rückhalt seiner Familie. Stute ist verheiratet und hat zwei Töchter. Bernd Stute möchte etwas bewegen und sich für die Menschen im Kreis Herford engagieren. Die Engeraner CDU wird Stute im bevorstehenden Wahlkampf nach Kräften unterstützen.